Einladung zur Diskussion in Wien: Zwischen System-Verdruss und Aufbruchsstimmung

Wahlerfolge illiberaler politischer Parteien und Anführer, populäre Gelbwesten- und Klima-Proteste, Erosion alter und Aufschwung neuer Parteien: Europas Politik scheint massiv im Umbruch.

Anlässlich dieses Umbruches veranstaltet das SORA Institut, gemeinsam mit der Wiener Zeitung , am 13. Juni 2019 eine Diskussion zum Thema “Zwischen System-Verdruss und Aufbrauchstimmung”. Hanno diskutiert im Rahmen der Veranstaltung mit Tamara Ehs, Vorsitzende der IG Demokratie und Bettina Rausch, Präsidentin Politische Akademie der Volkspartei unter anderem zu den Fragen “Welche Ursachen stehen hinter den politischen Krisenerscheinungen” und “Wieviel Erneuerung braucht unsere Demokratie?”. Moderiert wird die Veranstaltung von Walter Hämmerle, Chefredakteur der Wiener Zeitung.

13. Juni 2019, 19.00 - 20.30 Uhr, Unteres Belvedere (Marmorgalerie), Rennweg 6A, 1030 Wien

Hier geht es zur Anmeldung.

Bereits im letzten Jahr hat Hanno ein Diskussionspapier zum Thema "Beyond (this) democracy — Seven sketches towards a new democratic purpose“ veröffentlicht, in dem er die politische Systemkrise untersucht und etablierte Visionen der Demokratie infrage stellt. Jetzt lesen.

Hanno