Was zum Teufel ist eigentlich New Work?

Was verdammt noch mal ist eigentlich New Work? Die einen meinen damit Stand-up-Meetings und rumrollbare Büromöbel. Die anderen reden über Wholeness und Spiritualität, wieder andere das Abschaffen von Hierarchien und radikale Autonomie. Wie passt das zusammen?

Für mich war eines der Xing-Events zu New Work ein Erweckungserlebnis. Ein Beraterkollege erklärte beseelt, wie man mit Google Apps zu New Work kommt. Und ich habe mich gefragt, ob ich im falschen Film bin.

Gemeinsam mit Joana Breidenbach von Betterplace.org und Bettina Rollow, einer Kollegin, die auch Organisationsentwicklung macht, haben wir uns hingesetzt und im CoCreation Loft über unser Verständnis von New Work gesprochen. Unser Fokus: Steht hinter New Work etwas wirklich Neues? Und: Wie kann die aktuelle Diskussion helfen, Arbeit wirklich besser zu machen?

Wer hören will, warum ich den Begriff New Work an sich unbrauchbar finde: ab Minute 6:20.

Hanno